[Chaos CD][Datenschleuder] [70]
  [Chaos CD]
[Datenschleuder] [70] Chaos Realitätsdienst
[Gescannte Version] [ -- ] [ ++ ] [Suchen]  

Chaos Realitätsdienst

Chaos Realitätsdienst

von: [email protected]
am: 00. Fnord 0000,

Linus gegen die DVD-Mafia

So oder so, spricht der bekannte Programmierer Linus Torvalds, werden wir DVD für Linux kriegen. Im übrigen versuche die DVD-Lobby schlicht, ihre Kunden auszunehmen.

Welch schönes Wort zur rechten Zeit: Neben den 22 internationalen Civil Rights Organisationen der GILC haben zwei französische und eine Schweizer Usergroup den Offen Brief von quintessenz, ACLU, EFF betreffend die Re/pressions/versuche der US-Filmindustrie unterzeichnet, heute kam noch ein Informatik- Lehrstuhl einer deutschen Uni dazu.

Vielleicht trägt das Engagement Herrn Torvalds etwas zum Prozess der Meinungsbildung in deutschsprachigen Linux-Usergruppen bei, dass es zuweilen *notwendig* ist, politisch Stellung zu beziehen. <tom>

Quelle: [Externer Link]http://www.quintessenz.at

Bässe kommen durch die Lunge

über Kopfhörer oder gar Walkman-Ohrstöpsel konnten Bässe bislang nur unzureichend übertragen werden. Elektrotechniker der Universität Kaiserslautern haben jetzt ein neues Soundsystem entwickelt, das die Lunge als Resonanzkörper nutzt. Damit soll ein völlig neues Klangempfinden ermöglicht werden.

Herzstueck der neuen Technik ist ein blaues Plastikei mit Namen "Bodybass". Das Gerät wirkt als sogenannter Subwoofer und ergänzt die regulären Kopfhoerer. Im Ei steckt neben etwas Elektronik im wesentlichen ein leistungsstarker Basslautsprecher, der in Höhe des Brustbeines angegurtet wird. Er schickt die Schallwellen über die Lungen, den Rachen und die Eustachischen Röhren zum Gehör.

Das Gerät, das fünf Jahre Entwicklungsarbeit hinter sich hat, geht auf den Elektrotechniker Michael Rock zurueck. Er wurde für seinen "Bodybass" mit dem Erfinderpreis des Landes Rheinland-Pfalz ausgezeichnet. In Kürze soll das Gerät in den Handel kommen.

(Forschung: Michael Rock / Zentrum fuer Mikroelektronik der Universitaet Kaiserslautern, ZMK) <tom>

Quelle: Universitaet Kaiserslautern, 15.2.00

Noch ein wunderbarer Microsoft-Bug

Wenn man das 128bit-Verschlüsselungs-Modul für den Internet Explorer 5 über Windows Update installiert, kann man sich nicht mehr bei Windows 2000 anmelden. <tom>

Quelle: Internet

Anpassung der Mitgliedsbeiträge an Euro

Laut Beschluss der Mitgliederversammlung vom 4.7.1999 werden die Mitgliedsbeiträge zum 1.3.2000 auf Euro umgestellt. Daraus ergeben sich folgende Beiträge:

  • Aufnahmebeitrag
  • (einmalig) bisher 20.- DM - jetzt 10,- Euro
  • Mitgliedsbeitrag "Normal"
  • monatlich: bisher 10,- DM - jetzt 6,- Euro
  • bzw. jährlich: bisher 120,- DM - jetzt 72,- Euro
  • Mitgliedsbeitrag "Ermässigt"
  • monatlich: bisher 5,- DM - jetzt 3,- Euro
  • bzw. jährlich: bisher 60,- DM - jetzt 36,- Euro

Noch eine Bitte: Aus Aufwandsgründen bevorzugen wir jährliche Zahlungsweise. Dieses erleichtert die Verwaltung erheblich.

etoy.com vs. etyos.com 1:0!

on february 18, 2000 11 AM (PACIFIC TIME) the etoy.LAWYERS chris truax in san diego and peter e. wild in zurich informed the etoy.MANAGEMENT about the final dismissal of the insane complaint filed by eToys Inc./santa monica against the etoy.CORPORATION after 81 days of war at the court, on the net, at the stock market and in the press. now the TOYWAR.troops and hundreds of exhausted internet resistance soldiers are marching off the battlefields after they succeeded in relieving the enemy occupation of etoy's territory www.etoy.com. this is a historical moment for both etoy and the involved toy guerrilla. the victory parade takes place right here / right now, on the historical site. the celebration of this glorious triumph will last for exactly 1000 years! confused? find out more at the WAR NEWS ROOM <tom>

Quelle: [Externer Link]http://www.etoy.com

Zufall?

Die 23 wurde 1999 mit 28 mal zur häufigsten zusatzahl im lotto. <tom>

Quelle: irgendso'n bericht im radio, duh!

politisch korrekt

Trotz einer Beleidigungsklage von Schöhnbohm (nicht des Tierschutzbundes) gegen zwei Transparentträger darf auch weiterhin behauptet werden, dass "Schönbohm keine Schafe fickt". Die beiden Beklagten gaben vor Gericht an, dass sie das bösartige Gerücht, dass "Schönbohm Schafe fickt", in der Kreuzberger Szene gehört hatten, und dass sie nichts als die Ehrenrettung Schönbohms (ex Berliner Justizsenator, jetzt CDU Fraktionschef in (Brandenburg) im Sinne hatten. Das Verfahren wurde kurz nach Eröffnung eingestellt.

Die beiden Beklagten sind schon des öfteren durch ihren selbstlosen Einsatz aufgefallen. So trugen sie auf einer Demo - es ging wohl um die Bundeswehr - Transparente mit der Aufschrift "Auch Mörder sind Menschen". Die letzte Aktion war eine Spendensammlung für die CDU, damit diese durch die zu erwartenden Steuernachzahlungen in der Spendenaffäre nicht vom Ruin bedroht werde. Nach der Aussage eines des Beklagten sind in Kreuzberg dafür inzwischen 1,91 DM zusammengekommen. Einer der Angeklagten äusserte dazu, dass er noch nicht wisse, ob das Geld der CDU überwiesen werden solle, oder ob er es persönlich in einem Geldkoffer in der Partei übergeben wolle. <tom>

Quelle: Inforadio Berlin am 4.1.2000

ASP Sicherheitsloch Nr. wieviel?!

Active server pages (ASP) with runtime errors expose a security hole that publishes the full source code name to the caller. If these scripts are published on the internet before they are debugged by the programmer, the major search engines index them. These indexed ASP pages can be then located with a simple search. The search results publish the full path and file name for the ASP scripts. This URL can be viewed in a browser and may reveal full source code with details of business logic, database location and structure.

In the Altavisa search engine execute a search for +"Microsoft VBScript runtime error" +".inc, "; Look for search results that include the full path and filename for an include (.inc) file; Append the include filename to the host name and call this up in a web browser. <tom>

Quelle: [Externer Link]http://www.jwsg.com

 

 

 
  [Chaos CD]
[Datenschleuder] [70] Chaos Realitätsdienst
[Gescannte Version] [ -- ] [ ++ ] [Suchen]