[Chaos CD]
[Datenschleuder] [66]    Funkamateur Lizenzklasse 3 Crashkurs
[Gescannte Version] [ -- ] [ ++ ] [Suchen]  

 

Funkamateur Lizenzklasse 3 Crashkurs

Die Veranstaltung "Funkamateur Lizenzklasse 3 Crashkurs" fand auf dem diesjährigen "15. Chaos Communication Congress" als dreiteilige Veranstaltung, verteilt auf die drei Kongresstage statt. Sie sollte eine allgemeine Einführung in den Prüfungsstoff der neu geschaffenen Funkamateur Lizenzklasse 3 geben. Wegen der - relativ zu den höheren Klassen 2 bzw. 1 - eher geringen Anforderungen in dieser Klasse ist diese Prüfung auch für interessierte Einsteiger in wenigen Wochen zu erlernen.

Die erste Veranstaltung gab einen Überblick über die derzeitige Situation im Äther. Kurz wurden die verschiedenen Teilnehmer am Funkverkehr (Betriebsfunk, Behörden / Organisationen / Sicherheitsaufgaben (BOS), Telefonie, CB-Funk, Amateurfunk incl. Packet Radio usw.) ihre verwendete Technik und deren Wellenbereiche besprochen. Anschließend folgten Informationen über das neue Amateurfunkgesetz und die neuen Amateurfunklizenzen, insbesondere die Klasse 3 für den vereinfachten Einstieg. In der folgenden Diskussion wurden unter anderem Fragen zum Stichwort "Experimentiercharakter des Amateurfunk" oder "der Unterschied zwischen einem Amateurfunker und einem Funk Amateur" eingehend erörtert.

Der zweite Teil der Veranstaltung beschäftigte sich mit allen Belangen der sogenannten Betriebstechnik. Unter diesem Oberbegriff wurden verschiedene Dinge besprochen: - das Internationale Buchstabieralphabet (Nato Alphabet) - die Q-Schlüssel - also Abkürzungen für bestimmte, oft wiederholte Ausdrücke in der Funkersprache. - Frequenzlisten - Landeskenner - Locator Koordinatensystem - Bewertung der Verbindung nach Lesbarkeit, Signalstärke und Tonqualität - Zulassung als Amateurfunkdienst - Bestimmungen zur Sendung der Rufzeichen - Aufbau der Rufkennzeichen. Leider mußte die dritte Veranstaltung, die den technischen Teil der Prüfung behandeln sollte kurzfristig abgesagt werden. Die Referenten entschuldigten sich und boten allen Teilnehmern an sich per EMail bei ihnen zu melden. Sie würden dann eine Prüfungs-Mailinglist einrichten. <Mittlerweile geschehen: mail an [email protected] genügt, der Setzer>

Referenzen:

Regulierungsbehörde für Telekommunikation und Post Postfach 8001 55003 Mainz Fax: 06131 18-5620 http://www.regtp.de Hier ist auch der Fragen- und Antwortkatalog mit den offiziellen Fragen der Prüfung zur Lizenzklasse 3 erhältlich.

Vortrag: Michael Grigutsch <[email protected]>, Bericht: Heiner Otterstedt <[email protected]>

 

  [Chaos CD]
[Datenschleuder] [66]    Funkamateur Lizenzklasse 3 Crashkurs
[Gescannte Version] [ -- ] [ ++ ] [Suchen]